Anmeldung
 






Herzlich Willkommen auf der Website der LÄRMKONTOR GmbH

Willkommen auf der Website der LÄRMKONTOR GmbH! Hier finden Sie Informationen zu unserem vielfältigen Leistungsspektrum sowie Downloads oder Broschüren zum Thema 'Lärm'.  

 


 

Umgebungslärm - die Dritte

Die EU-Umgebungslärmrichtlinie ist dabei, ihre dritte Kartierungs- und Aktionsplanungsstufe zu „erklimmen“ – allerdings noch ohne die harmonisierten Berechnungsverfahren von CNOSSOS-EU, die erst in der vierten Stufe anzuwenden sein werden.

Dafür wurden in Deutschland aktuell und nahezu gleichzeitig die Arbeiten an der Schall 03 (2012) und den RLS-2014 abgeschlossen. Über diese Regelwerke berichtete die Tagung sowie über den Kooperativen Managementansatz bei der Lärmsanierung von Mehrfachbelastungen durch unterschiedliche Verkehrs- und Baulastträger.

Zudem wurde kritisch Stellung zu den aktuellen Anläufen zur Aufweichung des Lärmschutzniveaus genommen – etwa durch das Einfügen einer „lärmrobusten“ Nutzung (Stichwort: Urbanes Mischgebiet) in die Baunutzungsverordnung oder durch die Diskussion der 18. BImSchV und der TA Lärm.

In einem abschließenden Sonderteil wurden die Ergebnisse eines Umweltbundesamtvorhabens zu „Ruhigen Gebieten“ zusammen mit den in der Schweiz verfolgten Ansätzen präsentiert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Tagungsseite oder im Tagungsflyer. Den Teilnehmern der Tagung wurden die Zugangsdaten zum Download der Tagungsunterlagen zugesendet.


 

Flächenhafte Lärmsanierung - der energetische Ansatz

"Linienförmige" Lärmsanierung an Straßen- und Schienenwegen wird in Deutschland schon seit Langem betrieben. Will man Menschen jedoch wirkungsvoll vor Lärm schützen, so kann dies nur auf der Basis einer Gesamtlärmbetrachtung unter Einbeziehung aller Verkehrswege erfolgen. Erst ein solcher flächenhafter Ansatz erlaubt die Berechnung und Bewertung von Verursachungsanteilen einzelner Quellen an der Gesamtverlärmung. Die Zeitschrift für Lärmbekämpfung stellt nun den ersten Teil mit einem energetischen Ansatz vor, der es ermöglicht, Verursachungsanteile an einer Gesamtbelastung prozentual auszudrücken und damit eine wichtige Grundlage für eine verursachergerechte Kostenverteilung im Rahmen einer kooperativen Lärmsanierung zu bilden.

Den ersten Teil aus der Zeitschrift für Lärmbekämpfung erhalten Sie bei uns als Download.

Bekannt gegebene Stelle
nach § 29b BImSchG

für den Prüfbereich Gruppe V
Ermittlung von Geräuschen
Messstellenleiter Bernd Kögel


Nachrichten

27.07.2015
Bekannt gegebene Stelle nach §29b BImSchG

Seit Mitte Juli 2015 ist die LÄRMKONTOR GmbH wieder bekannt gegebene Stelle nach §29b BImSchG. Als Messstelle können wir deutschlandweit behördlich angeordnete Emissionsmessungen und Immissionsmessungen zur Ermittlung von Geräuschen vornehmen.


10.07.2015
CEDR-Konferenz zu Straßenverkehrslärm

Am 8. und 9. September 2015 findet in Hamburg die Abschlussveranstaltung zu vier Projekten der CEDR (Conference of European Directors of Road) statt. Die Tagung wird von der LÄRMKONTOR GmbH organisiert. Neben dem Projekt "ON-AIR", an dem die LÄRMKONTOR GmbH mitwirkt, werden auch drei weitere Forschungsprojekte aus dem Forschungsprogramm 2012 vorgestellt.

Die Anmeldung ist über die Projektseite von ON-AIR möglich. Weitere Informationen gibt es auch als PDF-Datei.



LÄRMKONTOR GmbH, Hamburg 2015