Sportpark Baurstraße/Bahrenfeld in Hamburg

Im Zuge der Überdeckelung der Autobahn A7 in Hamburg Othmarschen/Bahrenfeld sollen mehrere Sportstätten verlagert und zu einer größeren Bezirkssportanlage am Rand des geplanten A7-Deckels zusammengelegt werden. Im Sportpark Baurstraße sind u.a. mehrere Fußballfelder geplant, die verschiedenen Vereinen zur Verfügung stehen sollen. Zur Vermeidung von schalltechnischen Konflikten im nahen Wohnumfeld wurden die Lage der Sportfelder und deren Nutzungsintensität seit 2008 in mehreren Machbarkeitsstudien schalltechnisch untersucht und optimiert.

Zeitraum
2008 – 2012

Projekttyp
Untersuchung nach Sportanalgenlärmschutzverordnung – 18. BImSchV

Leistungen
Prognose und Beurteilung von Sportlärm

Auftraggeber
Behörde für Inneres und Sport, Freie und Hansestadt Hamburg

Dieser Beitrag wurde verfasst in Allgemein. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.