Aktuelles

01.11.2018
Im Jahr 2018 konnten wir eine Reihe neuer Mitarbeiter begrüßen. Im Bereich der Bau- und Raumakustik sind das Dominic Kampshoff, Belen Lopez und Jaspar Wesemann, im Bereich Qualitätsmanagement Sebastian Namyslo und Eckhard Wrba unterstützt uns im IT-Bereich.
02.01.2018
Die Jahrestagung 2018 der LÄRMKONTOR GmbH widmete sich dem Thema:
Eine funktionierende Koexistenz:
Hamburger Hafen und Hamburger Fenster
Die Veranstaltung fand am 22. und 23. Februar 2018 wie gewohnt im Hotel Hafen Hamburg statt und hat sich u.a. mit den Ergebnissen einer Befragung von Menschen befasst, die in Wohnungen mit dem Hamburger Fenster leben. Zudem wurde das bauschalltechnische Nachweisverfahren für das Hamburger Fenster sowie dessen Rolle in der Bauleitplanung vorgestellt. Aus juristischer Sicht wurde die Baurechtsnovelle 2017 beleuchtet, bevor Kollegen aus Hamburg und anderen Bundesländern ihre Herangehensweise beim Schallschutz in der Bauleitplanung darlegten.Kooperationspartner der Tagung ist die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen der Freien und Hansestadt Hamburg. Weitere Informationen finden Sie auf der Tagungs-Seite.

01.06.2017
Seit dem 15.05.2017 unterstützen uns Ruslana Böttcher und Sebastian Straßer bei der Projektbearbeitung im Immissionsschutz.

03.02.2017
Im Rahmen des Forschungsvorhabens „Bewertung von Flugrouten unter Lärmwirkungsaspekten“ des Umweltbundesamtes entwickelte die LÄRMKONTOR GmbH zusammen mit den Partnern konsalt, Wölfel und OTSD ein Verfahren zur lärmwirkungsgerechten Beurteilung von Flugrouten. Hierbei wurde auf aktuelle Erkentnisse aus der Lärmwirkungsforschung zurückgegriffen. Der Abschlussbericht steht auf der Seite des Umweltbundesamtes zum Download zur Verfügung.
23.01.2017

Die geplante Änderung der Sportanlagenlärmschutzverordnung (18. BImSchV) wurde am 23.01.2017 bei einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit diskutiert. Geplant ist unter anderem, für die Ruhezeiten abends sowie an Sonn- und Feiertagen den Immissionsrichtwert um fünf Dezibel auf den des Tages außerhalb der Ruhezeiten zu erhöhen.Der LÄRMKONTOR-Geschäftsführer Christian Popp war als Experte zur Anhörung eingeladen. Seine Stellungnahme gibt die wesentlichen Punkte seiner Ausführungen im Ausschuss wieder.

(0:06:55 – 0:10:20 / 0:46:55 – 0:48:50 / 1:23:30 – 1:26:30 / 1:29:10 – 1:31:20)

23.12.2016
Die LÄRMKONTOR GmbH unterstützt die IBA Hamburg GmbH bei der ersten Planungsphase des Gebiets „Oberbillwerder“ im Osten Hamburgs. Neben schalltechnischen Untersuchungen betreuen wir auch die Erschütterungsgutachten. Auf rund 120 Hektar soll neben Wohnraum auch Einrichtungen für Arbeit, Bildung, Freizeit, Sport und Erholung geschaffen werden.
09.11.2016
Ab November können wir Sebastian Schultz als neuen Kollegen im Bereich Immissionsschutz begrüßen. Bereits seit Juli 2016 unterstützt uns im gleichen Bereich Nils Brunecker bei der Projektbearbeitung, seit Anfang des Jahres unterstützen Sjard Dietze und Daniel Yanez die Bau- und Raumakustik.
27.07.2015
Seit Mitte Juli 2015 ist die LÄRMKONTOR GmbH wieder bekannt gegebene Stelle nach §29b BImSchG. Als Messstelle können wir deutschlandweit behördlich angeordnete Emissionsmessungen und Immissionsmessungen zur Ermittlung von Geräuschen vornehmen.